DO 23.02.2017 ROCK & RIBS

19:00 Kneipenbetrieb mit leckeren Spare-Ribs und mit guter Musik aus der Konserve

Auf vielfachen Wunsch unserer Gäste werden wir ab Januar 2017 das D’Amato immer am letzten Donnerstag im Monat als Treffpunkt zum Ratschen, Hören guter Musik (manchmal aus der Konserve, manchmal mit DJ), Treffen netter Leute sowie zum Essen leckerer Spare-Ribs mit Brot und Cole-Slaw-Salat als Musik-Kneipe ohne Live Musik aufsperren.


Mal sehen, ob es entsprechend angenommen wird ?
 
Wir freuen uns auf Euch, an diesem Abend ist natürlich freier Eintritt !!!

FR 10.03.2017 Wayna Picchu

20:00 Peruvian Crossover

Eintritt:
VVK 12,00 Euro (zzgl. Gebühren), AK 15,00 Euro
Online Tickets erhalten Sie hier…

Homepage:
www.wayna-picchu.de


Video:
https://youtu.be/ie-gVdNBjCw

Beschreibung des Abends:
Die Newcomer-Band Wayna Picchu bietet eine Mischung aus Latin Pop, heißen karibischen Rhythmen und stylischem Andean Ethno Folk Pop. In Ihrer Heimat Peru sind sie schon lange bekannt. Im Jahr 1996 konnten sie auch in Deutschland Fuß fassen. Durch weitere Bandmitglieder aus anderen lateinamerikanischen Ländern sowie aus Deutschland hat Wayna Picchu einen besonderen, eigenen Stil entwickelt, der absolut hörenswert ist. Das äußerst flexible und umfangreiche Repertoire umfasst sowohl aktuelle Hits als auch altbekannte Klassiker bis hin zu temperamentvollen, mitreißenden Eigenkompositionen. Heiße Rhythmen wie Salsa, Cumbia, Bachata und Merengue, aber auch poppig getrimmte Andean Folk Rhythmen lassen jeden das Tanzbein schwingen. Doch auch ruhige Instrumentalmusik zählt zu den Stärken von Wayna Picchu.

Besetzung:
Santos Salinas –  Flöte, Leadvocal
Ruben Salinas – akustische Gitarre, Leadvocal
Galo Saransig – E-Gitarre
Hector Toscano – Bass, Chor
Hannes Schweiger – Timbales, Congas
Dominik Brock – Schlagzeug

FR 24.03.2017 Zither Manä Trio

20:00 “Coole Zeid”

Eintritt:
VVK 18,00 Euro (zzgl. Gebühren), AK 21,00 Euro
Online Tickets erhalten Sie hier…

Homepage:
http://www.zither-manae.de


Beschreibung des Abends:
Zither-Manä-TRIO
mit Ferdl Eichner (Bluesharp)
und Frank Schimann(Gitarre)
Programm: Coole Zeid

Angefangen hat alles am 06. Januar 1980, also vor über 37 Jahren in Wörnsmühl im Leitzachtal in der Nähe von Miesbach. Nach einem Liveauftritt mit einem Volksmusikprogramm kam es dort zu einer Session mit Rockmusikern. Die Zither wurde dabei erstmals mit großem Erfolg durch Rockmusik “missbraucht”. Heute präsentiert der Zither-Manä seinen Zuhörern eine unvereinbar anmutende Mischung und verblüfft durch unverkrampfte Übergänge, die ihm mühelos gelingen. Egal, was er zum Besten gibt, die Zither scheint ihn nie im Stich zu lassen und ist ihm bei allem die perfekte Begleitung.
Jetzt, nach 37 Jahren, erscheint es dem Zuhörer schon fast selbstverständlich, beide Richtungen in einem Programm auf einem Instrument, der Zither, zu hören. Nach und nach entwickelte Zither-Manä einen eigenen Sound, indem er auch elektronische Effekte einsetzt.
Zither-Manä spielt seit vielen Jahren alles, was ihm gefällt – und das ist halt nicht nur bayerisches Liedgut. Neben Volksliedern und Landlern spielt er Rock, Tango, Blues, Irischen Folk, Balladen – vom Kiem Pauli bis Pink Floyd nutzt er die Zither als Universal-Instrument. Ein kritischer Mensch zu sein und sich über die Missstände seiner Zeit öffentlich Gedanken zu machen, ist neben der Musik seine zweite Seite. Denn genauso wie er spielt, was er will, sagt er auch, was er denkt.

Zither-Manä erhielt im Mai 2012 als erster Zitherspieler den neu ins Leben gerufenen Ehrenpreis der Goldenen Zither für seine Verdienste um die Weiterentwicklung der Zither und der Zithermusik. Im November 2013 erhielt er den Bayerischen Poetentaler der Münchner Turmschreiber für seine wichtigen Impulse, die er der bayerischen Volksmusik gab.

TRIO: Immer öfter spielt der Musikkabarettist Zither-Manä nun im Trio – zunächst als Solist „Landler und Blues der Südstaaten. Im Lauf des Abends kommt dann sein langjähriger Freund und Ferdl Eichner, ein Meister an der Bluesharp, zum Einsatz. Das Programm wird dadurch sehr blueslastig. Und dann wird das Duo verstärkt durch den exzellenten Gitarristen Frank Schimann, der unlängst mit Claudia Cane bei einigen Konzerten von AC/DC im Vorprogramm mitspielte (z.B. in Leipzig und in München).
Beim neuen Zither-Manä-Trio ist nun besonders Rhythm and Blues angesagt. Und die aktuelle CD ’Coole Zeid‘ ist mit im Gepäck

Der größte Teil des Abends ist der neuen CD entnommen. Außerdem sind alte Volkslieder und natürlich der Zither-Rock, Rox’n Roi oder Pink Floyd zu hören, aber auch viele neu arrangierte Lieder.

DO 30.03.2017 ROCK & RIBS

19:00 Kneipenbetrieb mit leckeren Spare-Ribs und mit guter Musik aus der Konserve

Auf vielfachen Wunsch unserer Gäste werden wir ab Januar 2017 das D’Amato immer am letzten Donnerstag im Monat als Treffpunkt zum Ratschen, Hören guter Musik (manchmal aus der Konserve, manchmal mit DJ), Treffen netter Leute sowie zum Essen leckerer Spare-Ribs mit Brot und Cole-Slaw-Salat als Musik-Kneipe ohne Live Musik aufsperren.


Mal sehen, ob es entsprechend angenommen wird ?
 
Wir freuen uns auf Euch, an diesem Abend ist natürlich freier Eintritt !!!

FR 31.03.2017 Blues Mans Corner Jubiläumskonzert

20:00 15 Jähriges Bühnenjubiläum von BMC mit Special Guests

Eintritt:
FREI (Der D’Amato Hut geht rum)

Homepage:
www.blues-mans-corner.de

Beschreibung des Abends:
Zum 15-jährigen Bühnenjubiläum von Blues Mans Corner ein besonderes Konzert der beiden Gitarren-Wahnsinnigen, die sich für diesen Abend verschiedene Special Guests eingeladen haben.

Blues-Mans-Corner ist längst kein Geheimtipp mehr, wenn es um Blues und Rock´nRoll auf zwei Akustikgitarren geht. Seit nun 15 Jahren machen die beiden „Gitarren-Narrischen“ Klaus Nietzel und Christian „Gibson“ Wiegerling nun schon mit ihren Eigeninterpretationen bekannter und weniger bekannter Songs die Bühnen unsicher. Gewürzt mit zweistimmigen Gesang entstehen so völlig eigene Kreationen, welche längst B-M-C Klassiker geworden sind. Gitarrentechnisch ausgefuchste Songs bekommen immer noch eine „Schaufel“ mehr aufgesetzt, als der Zuhörer letztendlich erwartet. So schrauben sich Solos und Riffs in die Ohren und das Gitarrengriffbrett kann dann schon mal etwas zu kurz werden. Immer wieder erstaunt ist man, mit welch ungeheuerem Spaß Blues-Mans-Corner den Abend ausfüllen und wer zwei melancholische Musiker auf Barhockern erwartet, die Balladen auf der Gitarre zupfen, wird bitter enttäuscht werden.

Programm 2017

April 2017
FR 21.04.2017 D’Klampfndradza € 10/13 (VVK/AK)
DO 27.04.2017 *** ROCK & RIBS ***
FR 28.04.2017 DC Alcodas € 10/13 (VVK/AK)

Mai 2017
FR 19.05.2017 Yesterday’s Heroes € 12/15 (VVK/AK)
DO 25.05.2017 *** ROCK & RIBS ***
FR 26.05.2017 Gaudibox (Hutkonzert)

Juni 2017
FR 23.06.2017 im Kursaal Bad Heilbrunn “Willi Sommerwerk spielt Reinhard Mey” € 12/15 (VVK/AK)
SA 24.06.2017 im Kursaal Bad Heilbrunn “The Picking Project” € 14/17 (VVK/AK)
DO 29.06.2017 *** ROCK & RIBS ***
FR 30.06.2017 Foitnrock Abschiedskonzert

Juli 2017
SA 15.07.2017 CEOLAN Irish Folk Music € 10/13 (VVK/AK)
DO 27.07.2017 *** ROCK & RIBS ***
FR 28.07.2017 Teenitus € 10/13 (VVK/AK)

September 2017
21.09.2017 – 24.09.2017 Festa D’AMATO

Oktober 2017
FR 13.10.2017 Enno Strauß Duo € 12/15 (VVK/AK)
FR 27.10.2017 D’AMATO Allstar Band & Special Guests € 12/15 (VVK/AK)

November 2017
FR 17.11.2017 Edwin Kimmler präsentiert seine neue CD “That keeps me walking” € 15/18 (VVK/AK)

Dezember 2017
SA 30.12.2017 Jahresabschlußparty mit Painted Desert € 12/15 (VVK/AK)